Kapriole


Kapriole
f; -, -n
1. (Luftsprung) caper; Kapriolen schlagen cut capers
2. (Streich) prank
3. Reitsport: capriole
* * *
die Kapriole
capriole
* * *
Kap|ri|o|le [kapri'oːlə]
f -, -n
capriole; (fig) caper

Kapriólen machento cut capers

* * *
Ka·pri·o·le
<-, -n>
[kapriˈo:lə]
f
1. (ausgelassener Streich) capriole, caper
2. (Luftsprung) caper
* * *
die; Kapriole, Kapriolen
1) caper; capriole

Kapriolen schlagen — cut capers

2) (Streich) trick
* * *
Kapriole f; -, -n
1. (Luftsprung) caper;
Kapriolen schlagen cut capers
2. (Streich) prank
3. Reitsport: capriole
* * *
die; Kapriole, Kapriolen
1) caper; capriole

Kapriolen schlagen — cut capers

2) (Streich) trick
* * *
-n f.
caper n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kapriōle — (ital.), Bockssprung, Luftsprung; in der Reitkunst der höchste und vollkommenste Schulsprung auf der Stelle (s. Tafel »Reitkunst«, Fig. 12). Das Pferd erhebt sein Vorderteil so hoch als möglich, schnellt darauf das Hinterteil kräftig in die Höhe… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kapriole — Kapriōle (ital.), Bocksprung, Luftsprung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kapriole — Sf übermütiger Streich erw. fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. capriola kunstvoller Sprung, Bocksprung , einer Ableitung von it. capro m. Bock , dieses aus l. caper ( prī) m. Die heutige Bedeutung Streich wohl aus… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kapriole — »drolliger Luftsprung; übermütiger Streich«: Das Fremdwort wurde um 1600 als Bezeichnung der kunstvollen Sprünge italienischer Tänzer aus it. capriola »Bocksprung« entlehnt, das zu it. capro < lat. caper »Bock« gehört. – Im Frz. erscheint it.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kapriole — Die Kapriole (von ital. capriola „Bocksprung“) bedeutet: eine besondere Sprung Übung der Hohen Schule in der klassischen Reitkunst, siehe Kapriole (Reiten) eine freie demokratische Schule in Freiburg im Breisgau: siehe Kapriole (Schule) Siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapriole — Luftsprung; Mätzchen (umgangssprachlich); Schelmenstreich; Eskapade; närrischer Einfall; Streich; besonders hoher Sprung der hohen Schule (Reitsport) * * * ◆ Ka|pri|o|le 〈f …   Universal-Lexikon

  • Kapriole — 1. Freudensprung, Luftsprung. 2. Albernheit, Anwandlung, Einfall, Eskapade, Flausen, Grille, Laune, Schrulle, Streich, Verrücktheit; (geh.): Kaprice; (bildungsspr., oft abwertend): Allüre; (bildungsspr. veraltet): Gambade; (nordd.): Grabben. * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kapriole — die Kapriole, n (Aufbaustufe) Sprung in die Höhe Synonyme: Luftsprung, Freudensprung Beispiel: Das Kind hat vor Freude Kapriolen geschlagen …   Extremes Deutsch

  • Kapriole — Kap·ri·o̲·le die; , n; meist Pl; 1 eine meist lustige, ungewöhnliche Tat <Kapriolen machen> 2 ein großer, meist akrobatischer Sprung, der lustig aussieht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kapriole — ◆ Ka|pri|o|le 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. Luftsprung 2. tolles Stückchen, verrückter Streich 3. 〈hohe Schule〉 Sprung auf der Stelle mit angezogenen Vorder u. nach hinten ausgestreckten Hinterbeinen [Etym.: <ital. capriola »Bocksprung«, <lat.… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kapriole — Ka|pri|o|le die; , n urspr. »kunstvoller Sprung it. Tänzer«, zu it. capriola »Bocksprung«, eigtl. »Ricke«, dies über spätlat. capreola aus lat. caprea »wilde Ziege« zu lat. caper »Ziegenbock«>: 1. Luftsprung …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.